labyrinthisches licht-denken

Die Erfindung der Sichel ist von größerer Bedeutung als jene der Speerspitze

*******

...so gerieten wir erst da in ein neues Labyrinth und wo wir glaubten, am Ende zu sein, mussten wir wieder umwenden und befanden uns wie am  Anfang der Untersuchung, indem uns noch immer ebensoviel fehlte, als da wir zuerst die Frage aufwarfen
Platon

*******

Das labyrinthische Denken fängt da an, wo es aufgehört hat, denkt um und hört da auf, wo es angefangen hat, aber auf der höheren Ebene des Rückwegs. Es ist ein meditatives, mit Bewegung und Tanz verbundenes Denken. Es ist auf Umkehr angewiesen.
Wulf Becker-Glauch

*******

Das Labyrinth ist der Ort, an dem der Mensch gezwungen ist, die Illusion der geradlinigen Fortschritts aufzugeben. Die Bewegungsrichtung, das Vorwärts und Rückwärts, verlieren ihre Eindeutigkeit……
Bobrovski

*******

Ein Lichtfall
in die Tiefen
vertrauter Sichtweisen
hebt Schätze
von Form und Gestalt
Ein Lichtstrahl
in Steinwelten
vervielfältigte Dimension
berührt Auge
das Herz

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: