wandeln – im lebens:labyrinth

„Manchmal ist es falsch, etwas einfach zu ertragen. Die Fähigkeit, sich anzupassen und neu anzufangen, zeichnet alle großen Führungspersönlichkeiten aus. Der Wandel ist nicht immer unser Feind, und ihr müsst lernen, ihn als notwendigen Bestandteil eures Lebens zu akzeptieren. Wenn wir uns mit dem Wandel anfreunden und ihn annehmen, so trifft er uns das nächste Mal möglicherweise weniger schmerzhaft.“
Fausia Kufi in: Nur eine Tochter, Kailash 2011

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: